Gratis bloggen bei
myblog.de

One Fine Day by www.cleos-design.de.tl
Gratis bloggen bei
myblog.de

Willkommen

Hey Leute! Willkommen auf meinem Blog!
Ich heiße soundso und komme aus soundso. Hinterlasst mir doch einen Eintrag im Gästebuch!

More

Credits

Designer
Puh, hab ich grad was komisches geträumt

Also ich bin heute extra um 6 aufgestanden, um in die Uni zu gehen. Hab mich also fertig gemacht und dachte dann vor dem Anziehen, hmm hab ich heut überhaupt Uni? Dann hab ich auf den Stundenlan geschaut und hatte doch keine Uni.

Gut, wenigstens war ich dann mal früh wach und hab ein bisschen gelernt. Nach einer Stunde bin ich dann wieder ins Bett gegangen und dann fing es an:

Mein Laptop war plötzlich total anders und hatte so kindliche Bildchen überall, die man auch nicht vom Desktop löschen konnte. Rechtsklick darauf - aber man konnte sie einfach nicht löschen! Dann kam ich mir wie gelähmt vor. Wie gelähmt von diesen rosa-pink-gelben Glühwürmchen??! Ich weiß nicht was es war, aber es war komisch!

Auf einmal ist jemand durch mein Schlafzimmerfenster (ich wohne im 3. Stock!) eingebrochen. 4 Leute - und ich bin einfach so sitzen geblieben auf meinem Bett und hab nichts gemacht. Achso und mein Schlafzimmer hatte ein bodentiefes Fenster und eine Dachterasse (wie auf einem Kaufhaus). Da hätt ich schon merken müssen, dass ich träume. Manchmal merkt man das ja schon im Traum, dass man totalen Schwachsinn träumt. Wie gesagt zwei blonde Mädels in Poloshirts (wie bei Promotionaktionen, so ewig weite), ein fetter Mann und ein sexy Mann kamen zu mir rein. Die Mädels haben mich begrüßt und sind dann im Rest meiner Wohnung geblieben. Keine Ahnung wo. Achso, davor hab  ich dann irgendwie festgestellt, dass ich die ganze Zeit den Laptop von einem Freund in der Hand hatte, der in einer riesigen!!! (so groß wie eine Luftmatratze) Louis Vuitton Tasche versteckt war! Und zwar in ganz bunt! Ich meine, welcher meiner nicht schwulen Freunde würde sich eine LV kaufen?! Und dann noch in bunt?!

Gut, also dann kamen diese Männer und ich hab mit ihnen geredet, darüber dass sie ja schonmal da waren, weil ich irgendwas bemerkt hatte, das komisch war. Und ich hatte auch keine Angst vor ihnen. Bis der Hübsche anfing mich anzumachen. Anfangs fand ich das noch geil aber dann kam der Fette dazu. Keine Ahnung wie, aber ich habe es geschafft sie davon zu überzeugen, dass sie es nicht tun und ich bin sogar aus der Wohnung abgehauen.

Wie? Keine Ahnung, ich bin einfach durch die Tür hinaus. Durchs Treppenhaus gerannt und dann zur Polizei gegangen. Die Polizei hat aber auch mit ihnen unter einer Decke gesteckt und dann ist die Frau - wie komisch! ich saß auf dem Fahrersitz im Polizeiwagen, diese Frau neben mir auf dem Beifahrersitz, und hinten viele andere eher junge Menschen. Diese Frau hat sich dann aufeinmal zusammengerollt - auf dem Sitz - und geschlafen! Die hat einfach gepennt! Und das Auto stand vor meiner Haustür! Ich wohne am Hang. Plötzlich ist das Auto losgerollt und ich hab es nach oben gelenkt also nach links, damit es quer auf der Straße stehen bleibt und nicht weiterrollt. Die Alte ist nicht aufgewacht!!!

Dann stand plötzliche eine andere Frau - hässlich, wie aus einem Horrorfilm hinter mir und hat gesagt: "Was hast du da getan?!"

Das Auto hat nämlich nicht angehalten und ist gegen einen Stromkasten gebrettert. Das hab ich aber nicht mehr mitbekommen, weil ich dann geflohen bin. Und plötzlich war ich in einem Käfig mit Tauben und winzigen Hyänen. So groß wie mein Chihuahua und auch hübscher als normale. Und ein Brunnen war da. Es war eigentlich ganz schön, wie im Tierpark. Aber ich wusste, dass ich in Gefahr war und bin wieder raus in ein Restaurant.

Ab da weiß ich nicht mehr genau wie es weiter ging, weil mein Freund mich in Echt angerufen hat und ich aufgewacht bin.

Ich weiß nur noch, dass ich entweder zwischendurch oder nachdem ich im Restaurant war, wieder in meine Wohnung gegangen bin. Achso da fällt mir ein, dass ich bevor die Einbrecher kamen noch mit dem einen Freund unterwegs war und wir von denen schon vorher angemuckt wurden. Wir waren in den Weinbergen hinter meinem Haus spazieren (in Echt gibt es keine Weinberge hinter meinem Haus) und da saßen alle rum und haben uns angepöbelt. Dann als ich das mit dem Laptop festgestellt habe, hab ich meine beste Freundin angerufen, die dann auch meinte, es wäre der Laptop von diesem einen Freund. Mit ihr am Telefon bin ich dann durch die Wohnung gelaufen und hab festgestellt, dass sie der Schuhschrank verbogen hat. Wie eine Banane, so als wäre er geschmolzen. Und dann hab ich ihn aus versehen, beim Aufrichten ganz kaputt gemacht und er ist unter mir zusammen gekracht! Ich dachte mir nur: "Fuck, jetzt müssen deine Eltern wieder mal kommen und wir müssen einen neuen Schuhschrank kaufen!"

Und irgendetwas habe ich noch kaputt gemacht, ich wieß es aber nciht mehr. Am Ende war die Wand zwischen meiner Küche und meinem Bad teilweise zerstört und im Bad hinter dem Spiegelschrank - den ich dann abgehängt hab (wozu auch immer... tztzztzz) war ein Brief von einem dieser Mädels, dass sie sich total freuen würde, wenn ich doch mit Ihnen Weihnachten feiern würde. Also musste der Brief schon ein halbes Jahr doret hängen. Das heißt, die waren schon vorher in meiner Bude! Und der Brief war so groß, wie ein Flipchartpapier...

Ich hatte Angst in diesem Traum, aber eher so eine Angst-Lust, dass man gar nicht aufwachen will, sondern immer weiter die Heldin spielen darf

Meine Interpretation:

Die Louis Vuitton Tasche kam wahrscheinlich daher, dass ich selbst eine habe und mit einer Freundin gestern abend über LV geredet habe.

Die Kerle, hmm vor Kurzem ist ein Mädchen bei uns in der Straße fast vergewaltigt worden. Vielleicht kommt es daher. Im Traum habe ich mir aber gedacht: "Siehst du, jetzt weißt du, wie es Katharina geht." Das ist die Ex meines Freundes, die ich hasse, obwohl ich sie nicht mal kenne, und die von ihrem Exfreund und von ihrem Stiefvater vergewaltigt wurde. Ich freue mich innerlich total, wenn ich daran denke, was für ein Horror das sein muss. Ich habe auch oft Mordphantasien, in denen ich sie quäle und und und. Huh, ich erwähne hier sogar ihren richtigen Namen: Ein Zeichen der Respektlosigkeit. Nicht aufregen PE... :/

Also weiter gehts. Das mit den Hyänen kann daher kommen, dass ich gestern eigentlich mit meinem Hund in den Zoo gehen wollte, dann aber doch shoppen war.

Aber mir fehlt die tiefere Interpretation. Kennt sich jemand mit Traumdeutung aus und kann mir helfen? Ich finde das echt spannend!

Liebe Grüße, eure etwas verwirrte PE

10.6.10 11:16
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Layout made by www.cleos-design.de.tl